Spätzle Caprese

Zutaten (für 4 Personen)

für die Spätzle
4 Eier
200ml Wasser
400g Mehl
1Tl Salz

4 Tomaten
3 Frühlingszwiebeln
200 g Mozzarella
1 Bund Basilikum
3-4 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer

Zubereitung
Aus den Zutaten für die Spätzle einen Teig zubereiten und diesen ca. 20 Minuten ruhen lassen. Anschließend den Teig ordentlich „durchschlagen“ (am besten mit der Küchenmaschine, es geht aber auch ein Kochlöffel mit ordentlich Muskelkraft) und mit einem Spätzlehobel oder einer Spätzlepresse in kochendes Salzwasser schaben bzw. drücken. Sobald die Spätzle an die Oberfläche kommen, sind sie fertig.

Den Ofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Tomaten häuten, dazu werden diese mit kochendem Wasser übergossen und kalt abgeschreckt. Die Kerne herauslösen und in einem Mixbecher sammeln, das Fruchtfleisch würfeln. Die Kerne im Mixbecher salzen und pfeffern, das Öl, Knoblauch sowie 3-4 Basilikumblätter hinzufügen. Alles zu einer cremigen Soße, einer sog. „Tomagrette“, mixen.

Den Mozzarella in kleine Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Scheiben schneiden. Den restlichen Basilikum fein schneiden

Die Spätzle zusammen mit dem Mozzarella, Frühlingszwiebeln, Tomatenwürfel und den in Streifen geschnittenen Basilikumin eine feuerfeste Form einschichten. Die „Tomagrette“ in Klecksen darauf verteilen

Die Form in den heißen Ofen stellen und alles für ca. 10-15 Minuten backen lassen.

Weiterlesen