Zucchini-Pasta mit Mango-Soße

Zutaten (für 4 Personen)
300g Spaghetti
4 Zucchini
1 rote Paprika
1Tl Ghee
1Tl Senfsamen
1Tl Korandersamen
2MSP Kurkuma
Chiliflocken, je nach Geschmack
50ml Wasser
250ml Mangopüree
250ml Sahne
1Tl Oregano
Salz, Pfeffer

Zubereitung
Paprika waschen und in kleine Würfel schneiden, Zucchini ebenfalls waschen und mit einem Spiralschneider zu Zucchini-Nudeln schneiden. Die Senf- und Koriandersamen im Mörser zu einem groben Pulver zerstößeln.

Ghee in einem Topf erhitzen und die Gewürze darin zusammen mit Kurkuma und den Chilliflocken kurz anrösten. Die Paprika-Würfel hinzufügen und im Gewürzsud kurz anbraten, anschließend 50 ml Wasser zugießen und alles bei mittlerer Hitze für ca. 10 Minuten schmoren lassen. Wenn die Paprikawürfel weich sind, das ganze mit Mangopüree und Sahne aufgießen und weiter bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Spaghetti nach Packungsangabe in kochendem Salzwasser zubereiten. 1-2 Minuten vor Ende der Garzeit die Zucchini-Nudeln hinzufügen.

Weiterlesen

grüner Spargel mit Parmesanstreuseln & Sauce Hollandaise

Zutaten (für 4 Personen)

für den Spargel
2kg grüner Spargel
6EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

für die Streusel
200g Mehl
140g kalte Butter in Stückchen
120g geriebener Parmesan
8 Stiele Kerbel (oder 2EL getrockneter Kerbel)
Salz, Pfeffer

für die Sauce Hollandaise
2 Eigelb
150g Butter
1El Zitronensaft
2El Crème fraîche
1Tl Dijonsenf
1Tl Zucker
Salz

Zubereitung
Den Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Spargel waschen, im unteren Drittel schälen und von den Enden befreien. Die Stangen auf ein Backblech geben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Olivenöl beträufeln. Alles vorsichtig vermengen und die Stangen flach nebeneinander legen. Ca. 5 Minuten im vorgeheizten Ofen garen.

Für die Parmesanstreusel den Kerbel waschen und trocken schütteln. Die Blättchen von den Stielen zupfen und hacken.
Den Kerbel zusammen mit Mehl, Parmesan, 1/2 Tl Salz, einer Prise Pfeffer und der kalten Butter zu Streuseln verkneten. Die Streusel bis zur Verwendung kalt stellen.

Nach den 5 Minuten Garzeit die Spargelstangen wenden und die Parmesanstreusel darauf verteilen. Alles zusammen weitere 15 Minuten goldbraun backen.

Für die Sauce Hollandaise Eigelb mit Zitronensaft, Crème fraîche, Senf, Zucker und Salz mit dem Stabmixer verrühren. Die Butter schmelzen lassen und bei laufendem Mixer langsam zugießen. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Spargel mit den Streuseln aus dem Ofen nehmen und auf 4 Tellern anrichten und die Sauce Hollandaise dazureichen.

Weiterlesen

Ebly mit Brokkoli, Mais & Cashewsoße

Zutaten (für 4 Personen)
250g vorgegarte Hartweizenkörner (z.B. Ebly im Kochbeutel)
500g Brokkoli
2 Dosen Mais à 425 ml
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2EL Öl
200ml Sahne
100ml saure Sahne oder Schmand
100ml Gemüsebrühe
50g Cashewmus
Salz, Pfeffer
100g Fetakäse (nach Belieben)

Zubereitung
Hartweizenkörner nach Packungsangabe zubereiten und abtropfen lassen.
Brokkoli putzen und in kleine Röschen teilen, die Stiele schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch kleinschneiden. Mais abtropfen lassen.

Das Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Brokkoli und Mais hinzufügen, kurz mitbraten und zusammen mit 5 EL Wasser bei geschlossenem Deckel ca. 8 Minuten dünsten.

In der Zwischenzeit die Sahne, saure Sahne (oder Schmand), Gemüsebrühe mit dem Cashewmus verschmischen.

Hartweizenkörner und Soße zur Brokkoli-Mais-Mischung geben, alles einmal aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Auf Tellern anrichten und nach Belieben den Fetakäse darüberbrökeln.


Quelle: abgewandelt aus „Köstlich Vegetarisch“

Weiterlesen

Weizen-Pfanne

Zutaten (für 2 Personen)

125g vorgegarte Hartweizenkörner (z.B. Ebly)
1 Zucchini
2 Karotten
150g Kirschtomaten
1 kleine Zwiebel
100g Fetakäse
1El Olivenöl
Salz, Pfeffer
dunkler Balsamico-Essig (nach Bedarf)

Zubereitung

Den Weizen nach Packungsangabe in kochendem Salzwasser garen, abgießen und abtropfen lassen.

Inzwischen die Karotten schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Zucchini putzen, das weiche Innere mit einem Löffel auskratzen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel fein würfeln.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Gemüse darin bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten unter Wenden anbraten.

Inwzischen die Kirschtomaten waschen und halbieren und zusammen mit dem Weizen unter das Gemüse mischen und kurz mit erhitzen. Den Fetakäse darüber bröckeln und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Weizenpfanne auf Teller geben und je nach Bedarf mit etwas Balsamico-Essig beträufeln.

Quelle: „20 Minuten sind genug“ (GU Kochbuch)

Weiterlesen

Mangold-Rouladen

Zutaten (4 Personen)

600g Mangold bzw. 8 große Blätter
200g Feta(käse)
6 Scheiben Toastbrot
2 Knoblauchzehen
60g Butter
2 Eier
200g Sahne
200 ml Gemüsebrühe
100 ml Weißwein
4EL Öl
Salz, Pfeffer
Reis als Beilage (nach Bedarf)

Zubereitung

Den Mangold putzen und waschen, danach die Stiele abschneiden. Die Mittelrippen der Blätter etwas flach schneiden. Die Mangoldblätter in reichlich Salzwasser kurz blanchieren. Mit einem Schaumlöffel vorsichtig herausheben, abschrecken und gründlich trocken tupfen.
Den Schafskäse und die Brotscheiben fein würfeln. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Brotwürfel darin unter Rühren goldbraun rösten. Knoblauch zu den Brotwürfeln geben und alles miteinander vermischen. Die Mischung vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Für die Füllung die Brotmischung zusammen mit Käsewürfeln, Eiern und 2 EL Sahne gut vermengen. Die Masse mit Pfeffer kräftig abschmecken. Die Füllung als Häufchen auf den Stielansatz der Mangoldblätter setzen und diese zu Rouladen einrollen, dabei die Seiten der Blätter leicht einschlagen.

Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Brühe zusammen mit dem Wein und der restlichen Sahne hinzu fügen und alles gut vermischen. Das Ganze aufkochen und so lange bei mittlerer Hitze offen köcheln lassen, bis die Sauce etwas eindickt. Die Mangoldrouladen in die Sauce legen und zugedeckt bei kleiner Hitze in etwa 8 Minuten garen. Zusammen mit der Sauce anrichten und servieren. Dazu passt Reis.

Quelle: StyleMom-Newsletter

Weiterlesen