Bananen-Mango-Milch

Zutaten (für 2 Personen)
1 Banane
100g Mango
200g Joghurt
200ml Milch
1EL gemahlene Mandeln
1 Spritzer Zitronensaft
Minze zum Garnieren

Zubereitung
Banane in Scheiben schneiden, Mango würfeln. Mit den restlichen Zutaten in einen Mixer geben und gut durchmixen.
In zwei Gläser á 300ml gießen und mit etwas Minze garnieren.

Weiterlesen

Ebly mit Brokkoli, Mais & Cashewsoße

Zutaten (für 4 Personen)
250g vorgegarte Hartweizenkörner (z.B. Ebly im Kochbeutel)
500g Brokkoli
2 Dosen Mais à 425 ml
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2EL Öl
200ml Sahne
100ml saure Sahne oder Schmand
100ml Gemüsebrühe
50g Cashewmus
Salz, Pfeffer
100g Fetakäse (nach Belieben)

Zubereitung
Hartweizenkörner nach Packungsangabe zubereiten und abtropfen lassen.
Brokkoli putzen und in kleine Röschen teilen, die Stiele schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch kleinschneiden. Mais abtropfen lassen.

Das Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Brokkoli und Mais hinzufügen, kurz mitbraten und zusammen mit 5 EL Wasser bei geschlossenem Deckel ca. 8 Minuten dünsten.

In der Zwischenzeit die Sahne, saure Sahne (oder Schmand), Gemüsebrühe mit dem Cashewmus verschmischen.

Hartweizenkörner und Soße zur Brokkoli-Mais-Mischung geben, alles einmal aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Auf Tellern anrichten und nach Belieben den Fetakäse darüberbrökeln.


Quelle: abgewandelt aus „Köstlich Vegetarisch“

Weiterlesen

Chia-Dinkel-Brot

Zutaten
200g Vollkornmehl
150g Dinkelmehl (Typ 1050)
1/2 Würfel (21g) frische Hefe
50ml lauwarmes Wasser
50g Chia-Samen
200ml lauwarmes Wasser
2-3EL Leinsamen (geschrotet)
100g Sauerteig
1EL Agavendicksaft
10g Salz

2 WECK-Sturzgläser à 850ml oder 1 Kastenform

Zubereitung
Beide Mehle in eine Schüssel geben, mischen und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln und mit den 50ml lauwarmen Wasser verrühren, dabei etwas Mehl vom Rand untermischen. Den Ansatz mit Mehl bestreuen, die Schüssel zugedeckt an einen warmen Ort stellen. Den Vorteig etwas 15 Minuten gehen lassen, bis die Oberfläche deutliche Risse zeigt.

Die Chia-Samen in den 200ml lauwarmen Wasser 10 Minuten einweichen.

Sauerteig, Leinsamen, eingeweichte Chia-Samen, Salz, Agavendicksaft zum Vorteig hinzufügen und mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten.
Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort für etwa 1 Stunde gehen lassen (das Volumen sollte sich deutlich vergrößert haben).

Die WECKgläser bzw. Kastenform einfetten und mit Mehl ausstreuen. Den Teig nochmals kurz durchkneten und in die vorbereitete(n) Form(en) geben. Zugedeckt weitere 20 Minuten gehen lassen.

Das Backofengitter aus dem Ofen nehmen, den leeren Backofen auf 200°C Grad (Umluft) vorheizen. Die Form(en) auf das kalte Backofengitter stellen, in den Ofen schieben und 30 – 35 Minuten backen.

Nach Ende der Backzeit eine Stäbchenprobe durchführen, die Brote aus dem Ofen nehmen und auf einem Kucnengitter abkühlen lassen.

Quelle: WECK Landjournal 01/2017

Weiterlesen

Weizen-Pfanne

Zutaten (für 2 Personen)

125g vorgegarte Hartweizenkörner (z.B. Ebly)
1 Zucchini
2 Karotten
150g Kirschtomaten
1 kleine Zwiebel
100g Fetakäse
1El Olivenöl
Salz, Pfeffer
dunkler Balsamico-Essig (nach Bedarf)

Zubereitung

Den Weizen nach Packungsangabe in kochendem Salzwasser garen, abgießen und abtropfen lassen.

Inzwischen die Karotten schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Zucchini putzen, das weiche Innere mit einem Löffel auskratzen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel fein würfeln.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Gemüse darin bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten unter Wenden anbraten.

Inwzischen die Kirschtomaten waschen und halbieren und zusammen mit dem Weizen unter das Gemüse mischen und kurz mit erhitzen. Den Fetakäse darüber bröckeln und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Weizenpfanne auf Teller geben und je nach Bedarf mit etwas Balsamico-Essig beträufeln.

Quelle: „20 Minuten sind genug“ (GU Kochbuch)

Weiterlesen

Mangold-Rouladen

Zutaten (4 Personen)

600g Mangold bzw. 8 große Blätter
200g Feta(käse)
6 Scheiben Toastbrot
2 Knoblauchzehen
60g Butter
2 Eier
200g Sahne
200 ml Gemüsebrühe
100 ml Weißwein
4EL Öl
Salz, Pfeffer
Reis als Beilage (nach Bedarf)

Zubereitung

Den Mangold putzen und waschen, danach die Stiele abschneiden. Die Mittelrippen der Blätter etwas flach schneiden. Die Mangoldblätter in reichlich Salzwasser kurz blanchieren. Mit einem Schaumlöffel vorsichtig herausheben, abschrecken und gründlich trocken tupfen.
Den Schafskäse und die Brotscheiben fein würfeln. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Brotwürfel darin unter Rühren goldbraun rösten. Knoblauch zu den Brotwürfeln geben und alles miteinander vermischen. Die Mischung vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Für die Füllung die Brotmischung zusammen mit Käsewürfeln, Eiern und 2 EL Sahne gut vermengen. Die Masse mit Pfeffer kräftig abschmecken. Die Füllung als Häufchen auf den Stielansatz der Mangoldblätter setzen und diese zu Rouladen einrollen, dabei die Seiten der Blätter leicht einschlagen.

Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Brühe zusammen mit dem Wein und der restlichen Sahne hinzu fügen und alles gut vermischen. Das Ganze aufkochen und so lange bei mittlerer Hitze offen köcheln lassen, bis die Sauce etwas eindickt. Die Mangoldrouladen in die Sauce legen und zugedeckt bei kleiner Hitze in etwa 8 Minuten garen. Zusammen mit der Sauce anrichten und servieren. Dazu passt Reis.

Quelle: StyleMom-Newsletter

Weiterlesen