Risotto mit Gemüse und Pinienkernen

Zutaten (für 4 Personen)

800g Gemüse (z.B. Kohlrabi, Karotten, Romaneso)
1l Gemüsebrühe
1 Zwiebel
1TL Öl
300g Risottoreis
150ml Weißwein
50g Pinienkerne
2TL Butter
60g geriebener Parmesan
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Gemüse schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Gemüsebrühe aufkochen lassen und das Gemüse ca. 10 Minuten darin garen, mit einer Schaumkelle herausnehmen und die Brühe weiterhin warm halten. Zwiebel schälen und fein würfeln.

In einer großen Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel und den Reis darin glasig andünsten, anschließend mit dem Weißwein ablöschen und fast vollständig einkochen lassen. Anschließend nach und nach die Brühe hinzugeben, so dass der Reis immer leicht bedeckt ist. Bei mittlerer Hitze 20 min. garen, dabei immer wieder umrühren und Brühe schöpfkellenweise nachgießen.

In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer kleinen Pfanne ohne Fettzugabe rösten. Butter und Parmesan unter den fertigen Reis rühren und das gewürfelte Gemüse hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Pinienkernen bestreut servieren.

Quelle: Chefkoch.de (abgewandelt)

Grünkohl-Pasta

Zutaten (für 4 Personen)

400g Grünkohl
400g Bandnudeln (oder andere Pasta)
1 Handvoll Walnusskerne
1 Zwiebel
1 El Rapsöl
50ml Weißwein
200ml Sahne
Salz, Pfeffer
Hartkäse z.B. Parmesan)

Zubereitung

Den Grünkohl putzen und von den harten Stielen befreien. Die Blätter sehr gründlich waschen, abtropfen lassen und klein schneiden. In reichlich Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren, abgießen, abschrecken, ausdrücken und gut abtropfen lassen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Walnusskerne grob hacken.

Die Bandnudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser bissfest garen. In der Zwischenzeit Walnusskerne in einer Pfanne ohne Fettzugabe anrösten, herausnehmen und auf einem Teller auskühlen lassen. Öl in die Pfanne geben und erhitzen. Die Zwiebel darin glasig dünsten.

Grünkohl in die Pfanne geben und anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Weißwein in die Pfanne gießen und nahezu vollständig verkochen lassen. Sahne zugießen und offen cremig einkochen lassen, mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Bandnudeln abgießen, abtropfen lassen und tropfnass mit der Soße vermischen. Mit den Walnüssen bestreuen und am besten sofort servieren. Je nach Belieben zum Schluss mit geriebenem Hartkäse garnieren.

Quelle: Mein Landrezept

1 3 4 5